Supervision
Der Supervisor ist frei von jeder Weisung und unterliegt der professionellen Verschwiegenheitspflicht.
Als ÖVS-Supervisor nehme ich an der Qualitätssicherung teil und habe die Ethischen und Moralischen Grundsätze der ÖVS Österreichischen Vereinigung für Supervision anerkannt.
Als ÖVS-Supervisor stehe ich selbst unter regelmäßiger Supervision und kann durch die QEG (Qualitätsentwicklungsgespräche) der ÖVS die bestmögliche Qualität an Supervision anbieten.

Trainings
Werden direkt mit dem Trainee bzw. den Organisationen abgestimmt.
Firmen Informationen die innerhalb des Trainings besprochen werden unterliegen meiner Verschwiegenheit Ihrer Organisation gegenüber. Dazu kann ich Ihnen mit einer schriftlichen Vereinbarung meine Verschwiegenheit garantieren.

Absage von vereinbarten Terminen, Workshops, Coachings, Trainings und Seminare
2 bis 6 Tage vor dem Termin:              50 % des Honorars
<1 Tag vor dem Termin:                   100 % des Honorars

Haftungsregelung
Ich nehme zur Kenntnis, dass im Rahmen der Coaching- und Supervisionsleistungen auch Übungen und Trainings im freien Gelände durchgeführt werden können. Ich bin darüber informiert, dass dabei ein erhöhtes Verletzungsrisiko besteht und ich selbst für die geeignete Ausrüstung (insbesondere Schuhwerk und Kleidung) und für meine Sicherheit verantwortlich bin. Ich bin damit einverstanden, dass Herr Günther Klammer keine Haftung für Unfälle übernimmt, sofern diese nicht von ihm durch grobe Fahrlässigkeit verursacht werden.

Förderung
Für Österreichische Organisationen gibt es bei der Personalentwicklung und für Seminare unterschiedlichste Förderungen.
Bei einem persönlichen Gespräch können wir gerne die verschiedenen Fördermöglichkeiten ansprechen.